Das Erste Mal ist für jedes Mädchen wichtig, doch für Katharine Stone bedeutet es mehr als nur eine schöne erste Erfahrung. Ein großes Feuer brannte ihr Zuhause nieder. Von heute auf morgen verlor ihre Familie alles. Das einzig wertvolle was Katharine bliebt, war ihre Jungfräulichkeit. Und damit begann der Startschuss für eine Auktion…

(Symbolbild) Photo via Pexels

Wenn einem FAST nichts mehr bleibt.

Katharine Stone aus Seattle hatte ein sorgenfreies Leben bis ein Feuer ihr gesamtes Zuhause zerstörte. Da ihre Eltern keine Versicherungen abschlossen, verloren sie durch den Brand ihren gesamten Besitz. Das Einzige, was ihnen blieb, war ein riesiger Schuldenberg. Um ihrer Familie zu helfen, beschloss die 20-jährige Katharine ihre Jungfräulichkeit an den meist bietenden zu verkaufen. Obwohl ihre Mutter über diesen Entschluss ihrer Tochter traurig ist, unterstützt sie ihre Tochter bei allem, was sie tut.

Photo by MarkScottAustinTX on Visual hunt / CC BY-SA (Symbolbild)

Zwischenjob

„Ich mag es nicht, wenn Menschen Dinge tun müssen, weil sie verzweifelt sind. Aber sie tut es aus den richtigen Gründen und zwar um ihrer Familie zu helfen.“ – Dennis Hof

Als Katharine von der Bunny Ranch, einem Bordell in Nevada hörte, wandte sie sich mit ihrem Anliegen an den Bordellinhaber Dennis Hof. Dieser besitzt mehrere legale Bordelle in Nevada. Nachdem er von ihrem Leid erfuhr, nahm er sie auf und gab ihr einen Job auf seiner Bunny Ranch.

Photo via Pexels (Symbolbild)

Auf den „Richtigen“ warten…

In einem Video verkündete die 20-Jährige die Versteigerung ihrer Jungfräulichkeit. Das Interesse war groß. Derzeit liegt das höchste Angebot bei 400.000 US-Dollar. Doch Katharine will sich Zeit lassen, bevor sie sich auf einen Deal einlässt. Sie möchte nicht irgendeinen, sondern jemanden zu dem sie eine Verbindung hat, so Katharine.

Quellenverweise:
aolonnetwork.com

(Symbolbild) Photo on Visualhunt