Wisst ihr noch, damals. Als man am frühen Sonntagmorgen in seinem Pyjama vor dem Fernseher chillte und Cartoons schaute. Vor einem stand eine Schüssel Cornflakes und im TV flimmerten unsere Zeichentrickhelden. Backenhörnchen, bunte Bären und schnatternde Enten waren unsere Freunde, mit denen wir die größten Abenteuer erlebten. Hach, was waren wir jung. Und dumm. Und wie schön sind diese Kindheitserinnerungen. Waren. Denn das Internet weiß, wie es in dein Gehirn kommt und diese flauschigen Gedanken zerfetzt. Stichwort: Rule 34. Bedeutung: „Von allem, was existiert, gibt es Pornos. Ausnahmslos.“ Ihr müsst jetzt stark sein.

905646 - Marilyn_Monroe Mickey_Mouse Ron_English

Quelle: https://rule34.paheal.net/post/view/905646#search=mickey_mouse (Uploader: phillipthe2)

Eben noch war deine Welt eine andere, ich weiß. Doch jetzt wird sich alles ändern. Denn du willst wissen, ob Regel 34 wirklich stimmt. Und bei deiner Suche wirst du Schlimmes sehen. Deine zuckerwattefluffigen Kindheitshelden verwandeln sich von harmlosen Figuren in überpotente Sexmonster und tun krassere Dinge als du selbst bisher ausprobiert hast (aus gutem Grund). Du wirst übergroße Geschlechtsteile sehen. Und Ejakulat, das überall klebt. Viel, viel, wirklich sehr viel Ejakulat. (Als aktiver Pornoschauer gefällt dir das vermutlich.)

Aber es geht noch weiter. Zum Beispiel bei der beliebtesten (gelben) TV-Familie der Welt: Den Simpsons. Bart macht sich an Marge zu schaffen, Homer vergnügt sich mit Lisa, Lisa wird von ihrem Bruder bestiegen. Deine Welt fängt bereits an zu bröckeln? Sie wird einstürzen, versprochen. Spätestens wenn du Hausmeister Willie mit den Zwillingen Sherri und Terri siehst. (Nein, das finden wir nicht gut, wir wollen nur beweisen, dass die Regel 34 zutrifft.)

„Nein… Alf… nein…“

478557 - Alf Biohazard

Wer hat’s erfunden?

Am 30. März 2006 wurde der erste Eintrag im bekannten Internetwörterbuch Urban Dictionary vom User Nukeitall angelegt. Im Oktober folgte dann die Definition in der umfangreichen „Rules of the Internet“-Liste von Encyclopedia Dramatica. Außerdem wurde noch eine weitere Regel hinzugefügt, um Regel 34 zu unterstützen.

Regel 35: „Wenn es dazu keine Pornos gibt, entstehen gerade welche.“

630px-Rule_34_originalMan munkelt, alles hätte damit begonnen, dass der 16-jährige Peter Morley-Souter im Jahr 2003 eine E-Mail mit einer Zeichnung seines Lieblingscomics „Calvin und Hobbes“ bekam. So weit, so harmlos. Doch statt harmloser Kindereien sah man, wie die Comicfiguren Sex mit der Mutter der Hauptfigur Calvin hatten. Sein traumatisches Erlebnis versuchte der Brite mit einem eigenen Webcomic zu verarbeiten. Der Titel: Rule #34 – There is Porn Of It. No Exceptions.

Na, neugierig geworden? Und du bist sicher, dass du wirklich deine Kindheitserinnerungen vollständig zerstören willst? Dann tob dich doch ein bisschen im Regel-34-Archiv aus. Dort kannst du alles suchen (und finden), was dir einfällt – und in Sekunden deine kleine, harmlose Welt in Schutt und Asche legen. Viel Spaß!

1926151 - Bowser Donkey_Kong Donkey_Kong_Country Koopa Super_Mario_Bros. Zerozero

Quelle Bilder: rule34.pahael.net