„Samudra Singh, Sie haben sich der Vergewaltigung einer Minderjährigen schuldig gemacht. Dafür verurteilt dieses Dorf Tribunal ihre 12-jährige Schwester zu einer Massenvergewaltigung.“

Was nach einem schlechten Traum klingt, ist leider brutale Realität. Für die Vergewaltigung einer Minderjährigen soll nicht der Täter selbst büßen, sondern seine Schwester. Das Absurdeste: Die Strafe besteht aus einer Massenvergewaltigung. Solche und ähnliche Urteile sind in Indien und Pakistan an der Tagesordnung. Wer Schuld an dem ganzen Elend ist, wem das egal ist – und wie sehr die armen Frauen leiden, lest ihr jetzt.

Photo via Visualhunt: thephotoguy

Widerlich rückständige Weltanschauungen

Insbesondere in provinziellen Regionen und Dörfern besteht die Rechtsprechung oft aus widersprüchlichen und menschenunwürdigen Urteilen. Die Ursache hierfür sind die sogenannten Dorfräte. Eine Vereinigung der Dorfältesten, die das Gesetz in die eigene Hand nehmen. Was für katastrophale Auswirkungen dieses rückständige System besonders für Frauen hat, zeigen die Fälle der letzten Jahre.

Photo via Pexel

Lieber sterben als so zu leben.

Eine junge Frau hat sich 2016 aus Protest selbst verbrannt. Sie wurde vom ältesten Rat ihres Dorfes zu einer Massenvergewaltigung gezwungen. Die Strafe sollte aber gar nicht sie treffen, sondern ihren Vater. Dieser habe zuvor ein kleines Mädchen sexuell belästigt, daraufhin entschied der Dorfrat ihn zu bestrafen indem seine Tochter vergewaltigt wird. Für uns mag diese verdrehte Logik wie ein schlechter Scherz klingen, doch in Indien und Pakistan ist es bitterer Ernst.

Sie wurden vor dem gesamten Dorf vergewaltigt…

Photo via Pexel: Kat Jayne

Ähnlich erging es zwei Schwestern (23 und 15). Ihr Bruder verließ seine Ehefrau und brannte mit seiner Geliebten durch. Bestraft wurden aber seine beiden Schwestern: Sie wurden vor dem gesamten Dorf vergewaltigt und anschließend schwarz angemalt durch das Dorf getrieben, um ihre „Schande“ auch jedem zu zeigen.

Photo via visualhunt: dying regime

Keine Hilfe von der Regierung

Die Regierung in Indien und Pakistan ist in vielen Fällen machtlos. Zwar entsprechen solche Urteile durch einen Dorfrat nicht dem Gesetz, doch für die Verfolgung und die Aufklärung dieser Taten reicht oft das Personal nicht. Auch wird die richtige Rechtsprechung durch Korruption behindert und in vielen Provinzen ist das Vorgehen der Dorfräte akzeptiert, da das ja „schon immer“ so gemacht wurde. Doch wie für uns offensichtlich ist, sind diese Praktiken veraltet, in höchstem Maße sexistisch, barbarisch und haben keineswegs etwas mit Recht zu tun.

 

Photo credit: Positive / Negative via Visual hunt /  CC BY-SA