Okay, jetzt im Winter ist das Thema Rock-Tragen ja eher nicht so up to date, doch wer als Frau im Frühling und im Sommer unbeschwert das leichte Kleidungsstück genießt, sollte hier unbedingt weiterlesen. Traurig aber wahr:  je mehr Haut gezeigt wird in der warmen Jahreszeit, desto häufiger kommen auch unqualifizierte und sexistische Kommentare von der Sorte Männer, die dich einfach anekeln. Doch es geht noch viel schlimmer als „nur“ dieser alltägliche Sexismus. Was Upskirting genau ist und wie die es mit der Rechtslage aussieht, erfahrt ihr jetzt!

Photo via pixabay (Symbolbild)

Widerlich und feige

Upskirting beschreibt das Fotografieren von von weiblichen Intimbereichen unter den Röcken der Frauen – ohne deren Zustimmung. Oft werden öffentliche Bereiche wie Supermärkte oder Parks von den „Fotografen“ bevorzugt. Beliebt sind auch Rolltreppen, da hier das Ziel noch leichter abzulichten ist. Die ganze Aktion dauert nicht länger als eine Sekunde: Kurz gebückt, ein Foto geknipst und dann wieder weg. Die meisten Frauen merken gar nicht was gerade passiert ist.

Photo via pixabay (Symbolbild)

Millionen perverse Täter

Doch die Folgen sind dafür umso gravierender. Die Fotos werden in ekelhaften Online-Foren gehandelt und Millionen von perversen Nutzern zur Verfügung gestellt. In manchen Ländern besonders in Asien ist dieses feige Verhalten so verbreitet, dass alle Handys ein Geräusch machen müssen, wenn sie ein Foto machen. Damit der Täter nicht mehr heimlich agieren kann.

In Deutschland darf man nicht ohne Einverständnis fotografiert werden … doch das ist nicht überall so!

Photo via pixabay (Symbolbild)

In vielen Ländern auch noch komplett legal!

Doch was sind das für Männer, die so etwas tun und Frauen auf solche Art und Weise ausnutzen? Oft sind es ganz normale Menschen, denen man einen sexuellen Übergriff nicht zutrauen würde. Doch aufgrund der Einfachheit der Tat sind immer mehr Männer versucht, es auch mal zu probieren. Doch Upskirting ist ein Verbrechen! Zumindest hier in Deutschland. Denn niemand darf ohne seine Einverständnis fotografiert werden. Die Täter können also angezeigt werde. Doch in vielen auch europäischen Ländern ist diese Tat nicht verboten. In England zum Beispiel darf man ein Foto unter dem Rock knipsen, solange die Frau Unterwäsche trägt. Einfach nur krank! Doch das größte Problem ist immer noch, dass die meisten Taten nie aufgedeckt werden und die Täter mit ihrem perversen Treiben einfach weiter machen können.

Photo (Symbolbild) by Rafa.Garcés on Visual hunt / CC BY